Vortrag: Zurück zur Kultur. Theorie und Praxis sprachlicher Variation am Beispiel des (geschriebenen) Luxemburgischen

Am 18.12. halte ich im Rahmen des internationalen soziolinguistischen Kolloquiums Mattheier Lectures an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften einen Vortrag zu wissenschaftstheoretischen und forschungspraktischen Problemen der Variationslinguistik. Darin werde ich einige theoretische Konzepte aus meinem Habilitationsprojekt Kognition, Kommunikation, Kultur am Beispiel empirischer Daten zum geschriebenen Luxemburgischen diskutieren.

Titel des Vortrags: Zurück zur Kultur. Theorie und Praxis sprachlicher Variation am Beispiel des (geschriebenen) Luxemburgischen

Link zum Tagungsprogramm

Hinterlasse einen Kommentar...