Publikationen

In Vorbereitung/Im Druck

  • Im Druck | Aufsatz | (T)Apping the linguistic landscape. Methodological challenges and the scientific potential of a citizen science approach to the study of social semiotics. Linguistic Landscape 3(3), 244–246.
  • Im Druck | Aufsatz | Crowdsourcing the linguistic landscape of a multilingual country. Introducing Lingscape in Luxembourg. In: Hundt, Markus, Christoph Purschke & Evelyn Ziegler (Hrsg.): Sprachräume: Konfigurationen, Interaktionen, Perzeptionen. Linguistik Online 85, 185–206.
  • Im Druck | Aufsatz | Language regard and cultural practice – Variation, evaluation, and change in the German regional languages. In: Evans, Betsy/Benson, Erica/Stanford, James (Hrsg.): Language regard: Methods, Variation, and Change. Cambridge: Cambridge University Press, 245–261.
  • Im Druck | Aufsatz | Reflexionen zum variationslinguistischen Erklärungsbegriff. Gemeinsam mit Simon Kasper. In: Christen, Helen/Gilles, Peter/Purschke, Christoph (Hrsg.): Räume, Grenzen, Übergänge. Akten des 5. Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD). ZDL Beihefte. Steiner, 195–224.
  • Im Druck | Herausgeberschaft | Räume, Grenzen, Übergänge. Akten des 5. Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD). Gemeinsam mit Helen Christen und Peter Gilles. ZDL Beihefte. Steiner.
  • Im Druck | Herausgeberschaft | Variation und Wandel im Blickpunkt. Beiträge aus dem Forum Sprachvariation. Gemeinsam mit Brigitte Ganswindt. Germanistische Linguistik 237/238. Hildesheim: Olms.

Monographie

  • 2011 | Regionalsprache und Hörerurteil. Grundzüge einer perzeptiven Variationslinguistik. ZDL-Beihefte 149. Stuttgart.

Herausgeberschaften

  • 2017 | Sprachräume: Konfigurationen, Interaktionen, Perzeptionen. Gemeinsam mit Markus Hundt und Evelyn Ziegler. Linguistik Online 85. Link
  • 2013 | Variation, Wandel, Wissen. Studien zum Hochdeutschen und Niederdeutschen. Sprache in der Gesellschaft 32. Frankfurt. Gemeinsam mit Yvonne Hettler, Carolin Jürgens, Robert Langhanke.
  • 2011 | Perspektiven der Variationslinguistik. Beiträge aus dem Forum Sprachvariation. Germanistische Linguistik 216–217. Hildesheim. Gemeinsam mit Brigitte Ganswindt.

Aufsätze

  • 2017 | Crowdsourcing the linguistic landscape of a multilingual country. Introducing Lingscape in Luxembourg. In: Hundt, Markus, Christoph Purschke & Evelyn Ziegler (Hrsg.): Sprachräume: Konfigurationen, Interaktionen, Perzeptionen. Linguistik Online 85, 181–202. Link
  • 2015 | REACT – A constructivist theoretic framework for attitudes. In: Preston, Dennis/Prikhod­kine, Alexei (Hrsg.): Responses to Language Varieties: Variability, processes and outcomes. Amsterdam (IMPACT: Studies in Language and Society 39), 37–54.
  • 2015 | Der Digitale Wenker-Atlas (DiWA). [Gemeinsam mit Alfred Lamel und Stefan Rabanus]. In: Kehrein, Roland/Lameli, Alfred/Rabanus Stefan (Hrsg.): Regionale Variation des Deutschen. Projekte und Perspektiven. Berlin/Boston, 129–156.
  • 2015 | Das Holz, die Axt, der Hieb: Über den Zusammenhang von Einstellung und Handeln am Beispiel des Handlungsschemas ‚Holz hacken‘. In: Langhanke, Robert (Hrsg.): Sprache, Literatur, Raum. Festgabe für Willy Diercks. Bielefeld, 145–162. [2. Auflage 2015]
  • 2014 | REACT – Einstellungen als evaluative Routinen in sozialen Praxen. In: Cuonz, Christina/Studler, Rebekka (Hrsg.): Sprechen über Sprache. Perspektiven und neue Methoden der Einstellungsforschung.. Tübingen: Stauffenberg, 123–142.
  • 2014 | Wort und Totschlag – Zur sozio-symbolischen Bedeutung sprachlicher Divergenz. In: Krefeld, Thomas/Pustka, Elissa (Hrsg.): Perzeptive Linguistik. Stuttgart (ZDL. Beihefte 157), 51–64.
  • 2014 |  „I remember it like it was interesting“. Zur Theorie von Salienz und Pertinenz. In: Christen, Helen/Ziegler, Evelyn (Hrsg.): Die Vermessung der Salienz(forschung). Linguistik Online 66, 4/14,  31–50.
  • 2012 | „Wenn jüm von Diekbou hört und leest …“  Itzehoe im „Lautdenkmal reichsdeutscher Mundarten zur Zeit Adolf Hitlers“. In: Niederdeutsches Wort 52, 79–110.
  • 2011 | Regional linguistic knowledge and perception  On the conceptualization of Hessian. In: Nerbonne, John/Grondelaers, Stefan/Speelman, Dirk/Perea, Maria-Pilar (Hrsg.): Production, Perception and Attitude. Dialectologia. Special Issue II, 91–118.
  • 2010 | Imitation und Hörerurteil – Kognitive Dialekt-Prototypen am Beispiel des Hessischen. In: Anders, Christina/Hundt, Markus/Lasch, Alexander (Hrsg.): Perceptual Dialectology – Neue Wege in der Dialektologie. Berlin/New York, 151–178.
  • 2010 | Stimuluseffekte und Sprachraumkonzepte. Gemeinsam mit Roland Kehrein und Alfred Lameli. In: Anders, Christina/Hundt, Markus/Lasch, Alexander (Hrsg.): Perceptual Dialectology – Neue Wege in der Dialektologie. Berlin/New York, 351–386.
  • 2010 | Regionalsprachliches Wissen und Perzeption – Zur Konzeptualisierung des Hessischen. In: Katerbow, Matthias/Werth, Alexander (Hrsg.): Moderne Regionalsprachen als multidimensionales Forschungsfeld. Germanistische Linguistik 210. Hildesheim, 93–127.           
  • 2008 | Regionalsprachlichkeit im Hörerurteil. In: Christen, Helen/Ziegler, Evelyn (Hrsg.): Sprechen, Schreiben, Hören – Zur Produktion und Perzeption von Dialekt und Standardsprache zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Wien, 183–202.
  • 2008 | Stimulus und Kognition. Zur Aktivierung mentaler Raumbilder. Gemeinsam mit Roland Kehrein und Alfred Lameli. In: Linguistik Online 35, 3/2008, 55–86.

Mobile Applikationen

Digitale Sprach-Geoinformationssysteme

  • 2008ff. | Schmidt, Jürgen Erich/Herrgen, Joachim/Kehrein, Roland (Hrsg.): Regionalsprache.de (REDE). – Forschungsplattform zu den modernen Regionalsprachen des Deutschen. Bearbeitet von Dennis Bock, Brigitte Ganswindt, Heiko Girnth, Roland Kehrein, Alfred Lameli, Slawomir Messner, Christoph Purschke und Annna Wolanska. Marburg: Forschungszentrum „Deutscher Sprachatlas“. | www.regionalsprache.de
    • darin: 2008ff. | Schmidt, Jürgen Erich/Herrgen, Joachim/Kehrein, Roland (Hrsg.): Regionalsprache.de (REDE). – Forschungsplattform zu den modernen Regionalsprachen des Deutschen. Teil 2: Sprachaufnahmen zu den Regionalatlanten des Deutschen. Bearbeitet von Christoph Purschke. Unter Mitarbeit von Dennis Bock und Slawomir Messner. Studentische Hilfskräfte. Marburg: Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas.
  • 2001ff. | Schmidt, Jürgen Erich/Herrgen, Joachim (Hrsg.): Digitaler Wenker-Atlas (DiWA). Bearbeitet von Alfred Lameli, Tanja Giessler, Roland Kehrein, Alexandra Lenz, Karl-Heinz Müller, Jost Nickel, Christoph Purschke und Stefan Rabanus. Erste vollständige Ausgabe von Georg Wenkers „Sprachatlas des Deutschen Reichs“. 1888–1923 handgezeichnet von Emil Maurmann, Georg Wenker und Ferdinand Wrede. Marburg: Forschungszentrum „Deutscher Sprachatlas“. | www.diwa.info
    • darin: 2005ff. | Schmidt, Jürgen Erich/Herrgen, Joachim (Hrsg.): Digitaler Wenker-Atlas (DiWA). Teil 4: Tonaufnahmen der Wenker-Sätze (ab 1950). Bearbeitet von Alfred Lameli und Christoph Purschke. Unter Mitarbeit von Wolfgang Näser, Jost Nickel, Stefan Rabanus und Heinrich Wack. Marburg: Forschungszentrum „Deutscher Sprachatlas“.
    • darin: 2009 | Tonaufnahmen aus den donauschwäbischen Siedlungsgebieten im Tonarchiv des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde. Erhoben und bearbeitet von Hans Gehl. Digital weiterverarbeitet von Christoph Purschke unter Mitarbeit von Alfred Lameli. In: Schmidt, Jürgen Erich/Herrgen, Joachim (Hrsg.): Digitaler Wenker-Atlas (DiWA). Teil 7: Daten und Resultate der Regionalsprachenforschung (DRR). Das Online-Publikationsorgan im Digitalen Wenker-Atlas. Marburg: Forschungszentrum „Deutscher Sprachatlas“.

Poster

  • 2016 | Lingscape – A smartphone application for research on linguistic landscapes. DH Benelux Conference 2016, 9th & 10th of June in Belval, Luxembourg. [PDF]

Rezensionen

  • In: ZDL 2014/3 | Glaser, Elvira/Michele Loporcaro (Hrsg.) (2012): Stimmen der Schweiz – Voix de la Suisse – Voci della Svizzera – Vuschs da la Svizra. Neu bearb. von Dieter Studer-Joho, Michael Schwarzenbach, Matthias Grünert, Raphaël Maitre und Federica Diémoz. Unter Mitwirkung von Stephan Schmid. Phonogrammarchiv der Universität Zürich. Frauenfeld: Huber.
  • In: ZDL 2014/1 | Hansen, Sandra/Schwarz, Christian/Stoeckle, Philipp/Streck, Tobias (Hrsg.) (2012): Dialectological and Folk Dialectological Concepts of Space. Current Methods and Perspectives in Sociolinguistic Research on Dialect Change. Berlin/New York: de Gruyter. Gemeinsam mit Dennis Preston.
  • In: ZRGS 2012/1 | Ernst, Peter (Hrsg.) (2008): Bausteine zur Wissenschaftsgeschichte von Dialektologie/Germanistischer Sprachwissenschaft im 19. und 20. Jahrhundert. Beiträge zum 2. Kongress der IGDD, Wien, 20.–23. September 2006. Edition Praesens, Wien.
  • In: ZDL 2008/3 | Hellwig, Fábian, Inessa (2007): Deutsch mit ausländischem Akzent. Eine empirische Studie zu Einstellungen junger Deutscher gegenüber Sprechern mit ostslavischer Muttersprache. (Europäische Hochschulschriften. Reihe XXI: Linguistik. Vol. 308).
  • In: ZDL 2008/2 | Krefeld, Thomas (2005): Einführung in die Migrationslinguistik. Von der Germania italiana in die Romania multipla. Narr, Tübingen.
  • In: ZDL 2006/3 | Schüller, Dietrich (Hrsg.) (2006): Tondokumente aus dem Phonogrammarchiv der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. „Dazähl’n“. 100 Jahre Dialektaufnahme in Österreich. In Kooperation mit dem Institut für Österreichische Dialekt- und Namenslexika.

Weitere Veröffentlichungen

  • 2011 | Leitfaden für die Erhebung von Sprach-/Dialektaufnahmen. Marburg: Forschungszentrum „Deutscher Sprachatlas“. [Manuskript]
  • 2008 | Rising-Hintz, Gunilla: Svenska. Lehrbuch der schwedischen Sprache. 2. Begleit-CDs zum Lehrbuch. Aufnahme und technische Bearbeitung durch Christoph Purschke. Wilhelmsfeld.

Qualifikationsarbeiten

  • 2010 | Regionalsprache und Hörerurteil. Grundzüge einer perzeptiven Variationslinguistik. Dissertation. Marburg. [leicht überarbeitet veröffentlicht als Purschke 2011]
  • 2003 | Hörerurteil-Dialektalität. Versuch einer methodischen Validierung des Tests zur Hörerurteil-Dialektalität im Hinblick auf die empirische Untersuchung regionaler Bewertungsdifferenzen im Hörerurteil. Magisterarbeit. Marburg. [unveröffentlicht]