Willkommen auf meiner persönlichen Website. Hier finden sich in erster Linie Informationen und Beiträge über meine Arbeit an der Uni Luxemburg, z.B. zu Computational Sociolinguistics, Mehrsprachigkeit, Natural Language Processing oder Kulturtheorie; dazwischen landen aber auch immer Mal wieder Gedanken über Dinge, die mich als bekennenden Halbtags-Menschen interessieren, sei es laute Musik, strategische Brettspiele, Unernst im Allgemeinen oder Brotbacken.

Image credit: Stephanie Leser-Cronau, 2018

Image credit: Stephanie Leser-Cronau, 2018


Aktuelle Publikationen

2021 Mit Lingscape auf Pad in der Stadt. Ein Schulprojekt zu gesellschaftlicher Mehrsprachigkeit in Windhoek. Gemeinsam mit Kerstin Trusch. In Marten, Heiko / Ziegler, Evelyn (Hrsg.): Linguistic Landscapes im deutschsprachigen Kontext: Forschungsperspektiven, Methoden und Anwendungsmöglichkeiten im Unterricht und Sprachmarketing. Berlin: Peter Lang, 403–424.
2021 Crowdscapes. Participatory research and the collaborative (re)construction of linguistic landscapes with Lingscape. Linguistics Vanguard 7(s1) doi: 10.1515/lingvan-2019-0032.

 
« Persönliches Profil @FHSE, Université du Luxembourg
« Projekt “Lingscape. Citizen science meets linguistic landscaping”
« Projekt “Lautdenkmal reichsdeutscher Mundarten”
« Internationale Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen e.V.

Presse

Meine Arbeit wurde in folgenden nationalen und internationalen Medien aufgegriffen (Auswahl): De Standaard (BE), Der Standard (AT), Deutschlandfunk (DE), Die Presse (AT), Frankfurter Allgemeine Zeitung (DE), Frankfurter Rundschau (DE), Le Monde Diplomatique (FR), Lëtzebuerger Journal (LU), Luxemburger Wort (LU), RTL.lu (LU), Tageblatt (LU)