Gute Bücher zum Weiterlesen

  • Valesa Schell: Der Brotbackkurs. Einfach starten – Profi werden. Stuttgart: Ulmer. 2019 | Sehr zugänglich, gute Erklärungen; von einfachen Techniken zu komplizierteren Rezepten; die Anweisungen wirken mitunter etwas unvollständig, besonders für Anfänger.innen
  • Lutz Geißler & Björn Hollensteiner: Brotbackbuch Nr. 2. Alltagsrezepte & Tipps für naturbelassenes Brot. Stuttgart: Ulmer. 2018. | Toller Rezeptteil mit Basisrezepten und Variationen zum Anpassen; etwas knapper Einführungsteil zu Grundlagen und Techniken
  • Teubner: Brot. München: Teubner 2016. | Gute Einführung in stoffliche und handwerkliche Grundlagen; in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bäcker-Nationalmannschaft
  • Lutz Geißler: Brotbackbuch Nr. 1. Grundlagen und Rezepte für ursprüngliches Brot. Stuttgart: Ulmer. 2013. | Sehr ausführlicher Grundlagenteil mit handwerklichen und biochemischen Details Infos; etwas technisch im Duktus
  • Myhrvold, Nathan & Francisco Migoyaa: Modernist Bread. 5 volumes. Bellevue, WA: The Cooking Lab. 2017 | Umfassendes Mammutwerk für Nerds; wer ein Jahr Zeit hat, findet darin so gut wie alles, was es über Brot und Backen zu wissen gibt