Vielleicht sollten Sie doch zuerst einen Deutschkurs machen!

Neulich aber begab es sich, daß es sich begab, daß ich als Internetwart der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen eine erklärende Mail an die Mitglieder derselben schrieb, in der es um die Praxis des Postens von Neuigkeiten auf der Website der Gesellschaft ging. Darin aber stand geschrieben: Liebe Mitglieder*innen der IGDD, Menschen, Tiere und … Read more

Vortrag: Zurück zur Kultur. Theorie und Praxis sprachlicher Variation am Beispiel des (geschriebenen) Luxemburgischen

Am 18.12. halte ich im Rahmen des internationalen soziolinguistischen Kolloquiums Mattheier Lectures an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften einen Vortrag zu wissenschaftstheoretischen und forschungspraktischen Problemen der Variationslinguistik. Darin werde ich einige theoretische Konzepte aus meinem Habilitationsprojekt Kognition, Kommunikation, Kultur am Beispiel empirischer Daten zum geschriebenen Luxemburgischen diskutieren. Titel des Vortrags: Zurück zur Kultur. Theorie und … Read more

Neue Publikation: REACT – A constructivist theoretic framework for attitudes

Nach einiger Vorlaufzeit ist nun endlich der Sammelband Responses to Language Varieties. Variability, Processes, and Outcomes, herausgegeben von Dennis Preston & Alexei Prikhodkine, erschienen, zu dem ich ein Kapitel beisteuern durfte. Es handelt sich bei dem Text um einen neuen Definitionsversuch für das in den Sozialwissenschaften weit verbreitete Konzept der Einstellung. Abstract des Textes This text … Read more