Forschungsinteressen

Soziolinguistik Mehrsprachigkeit, Variation, Sprachideologien, Diskursanalyse
Computerlinguistik NLP, Low Resource Languages, Computational Sociolinguistics
Kultur & Digitalität Cultural AI, Selbstbehauptung, Digitale Ethik
Partiziptive Forschung Citizen Science, Crowdsourcing, mobile Forschungs-Apps
Theoretische Grundlagen Kulturtheorie, Wissenschaftstheorie, Sprachphilosophie

Forschungsprojekte

Seit 2018 Schnëssen – Är Sprooch fir d’Fuerschung. Appgestützte Erhebung zu regionaler Variation und Spracheinstellungen in Luxemburg. infolux.uni.lu/schnessen
Seit 2017 STRIPS – A Semantic Search Toolbox for the Retrieval of Similar Patterns in Luxembourgish Documents. Computerlinguistische Erschließung und Analyse eines umfangreichen Textkorpus zum geschriebenen Luxemburgischen. STRIPS
Seit 2017 Jugendsprooch zu Lëtzebuerg. Info-Seite
Seit 2015 Lingscape – Citizen Science trifft Linguistic Landscaping. Appgestützte Erhebung zu visueller Mehrsprachigkeit und geschriebenem Luxemburgisch im öffentlichen Raum. lingscape.uni.lu
Seit 2013 REACT
Seit 2012 Soziale Präsenz. Eine Philosophie der Selbstbehauptung. Theorie der kulturellen Praxis unter besonderer Berücksichtigung der Rolle von Symbolsystem für menschliches Handeln in der Lebenswelt
Seit 2012 Das Lautdenkmal reichsdeutscher Mundarten zur Zeit Adolf Hitlers. Rekonstruktion, Edition, Analyse. lautdenkmal.de

Abgeschlossene Projekte

2008 – 2014 regionalsprache.de (REDE). Eine interaktive Forschungsplattform zu den Regionalsprachen des Deutschen. regionalsprache.de
2004 – 2010 Regionalsprache und Hörerurteil. Grundzüge einer perzeptiven Variationslinguistik
2004 – 2009 Digitaler Wenker-Atlas (DiWA). diwa.info

Organisation von Konferenzen/Workshops

2018 Konferenz “Sprooch(en) am berufflechen Alldag zu Lëtzebuerg” an der Universität Luxemburg, Esch/Belval, 22.11.2018, gemeinsam mit Peter Gilles, Jeanne Glesener, Mélanie Wagner
2018 Workshop “New Methods in Computational Sociolinguistics” am Lorentz Center, Leiden, 5.–9.11.2018, gemeinsam mit Nanna Hilton, Dirk Hovy und Dong Nguyen. Link
2017 Konferenz “Linguistic Landscapes 9 – Movement and Immobilities” an der Universität Luxemburg, Esch-Belval, 29.–31.03.2017, gemeinsam mit Kasper Juffermans. Link
2015 Konferenz “Räume, Grenzen, Übergänge” der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen e.V. an der Universität Luxemburg, Esch/Belval, 10.–12.09.2015, gemeinsam mit Peter Gilles und Caroline Döhmer
2013 Workshop “Determinanten linguistischer Salienz: Theoretische Konzepte, methodische Probleme, empirische Evidenzen” an der Universität Wien, 15.–16.11.2013, gemeinsam mit Andrea Kleene (Bremen)
2013 Konferenz “5. Tagung des Forums Sprachvariation” in Marburg, 10.–11.10.2013, gemeinsam mit Hanna Fischer (Marburg) und Robert Langhanke (Flensburg)
2010 Konferenz “3. Tagung des Forums Sprachvariation” in Erlangen, 14.–15.10.2010, gemeinsam mit Sebastian Kürschner (Erlangen) und Cornelia Lorenz (Paderborn)